Alien-Alarm

Teenager wackeln mit den Hüften im Netz

Ein grünes Alien hat derzeit die App Musical.ly im Griff. Alles begann mit einem Meme, das ein Künstler aus Panama namens El Chombo hochlud. Das genannte Alien tanzt zu einem absurden Song - „Dame tu Cosita“ - was übersetzt bedeutet „Gib mir dein kleines Ding“. Irgendwie schaffte es das Video auf Musical.ly und die „Dame tu Cosita-Challenge“ war geboren. Dabei müssen die User so tanzen wie das Alien. Mitterlweile gibt es dazu auch eine zweite Challenge. City4U hat die Clips für euch:

Die User ließen sich auch nicht zweimal bitten. Zahlreiche Teenager werfen sich in grünes Gewand und wackeln mit dem Popo wie das Alien. Manche nehmen es ziemlich ernst und bemühen sich sichtlich, wieder andere machen sich einen Spaß daraus. Egal wie sie es machen, die Klicks sind ihnen sicher. Hier ein paar Ausschnitte:

#Dame tu cosita 2

April 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr