Bloggerin der Woche

Angie: „Die vielen Spam-Mails frustrieren mich!“

Angie betreibt ihren Blog seit Anfang 2017 Vollzeit, verdient damit dementsprechend ihr Einkommen. Über 46.700 Menschen folgen der 23-jährigen mittlerweile auf Instagram. Letztes Jahr im Herbst hat sie zudem ihr eigenes Backbuch veröffentlicht.

#1. Wann und warum hast du zu bloggen begonnen?

Ich hab, wie viele BloggerInnen, vor etwa vier Jahren erst auf Instagram begonnen Fotos und Rezepte zu teilen und nachdem die Nachfrage immer größer wurde hab ich dann einen Blog erstellt um die Rezepte für alle zugänglich zu machen.


#2. Welchen Service kann ein Blogger seinen Lesern bieten, den andere Medien nicht bieten können?

Persönliche Erfahrungen, generell Persönlichkeit, und ein Freundschaftsgefühl.

#3. Was war dein größter Fehler in Bezug auf das Bloggen und was hast du daraus gelernt?

Dass ich geglaubt habe mich an andere anpassen zu müssen und ein Stück „Ich-selbst“ dabei verloren gegangen ist. Jetzt bin ich immer zu 100% ich selbst, sage und zeige genau das, was ich möchte, selbst wenn das mal anecken sollte.

#4. Erzähl uns über deinen stolzesten Blog-Moment?

Eigentlich jedes Mal wenn jemand zu mir kommt und mir sagt, dass er/sie durch mich und meinen Blog aus einer persönlichen Krise herausgekommen ist, sich weiterentwickelt hat, oder das Leben wieder mehr zu lieben gelernt hat. Ich bin dann jedes Mal total gerührt und würd am liebsten direkt anfangen zu weinen. Irgendwie schon immer wieder besonders, wenn man so direkt merkt, dass man Menschen berührt mit dem was man tut.

#5. Was frustriert dich am meisten am Bloggen?

Spam-Mails und dass einem manchmal jedes Wort im Mund umgedreht wird.

#6. Was und wie möchtest du im nächsten Jahr verbessern und was erwartest du dir in Zukunft von deinem Blog?

Ich mag mich im Bereich Fotografie noch ein wenig weiterentwickeln. Ansonsten einfach weiter daran arbeiten ich selbst zu werden und zu bleiben und mich auch in Zukunft nicht verstellen. Ich erwarte mir von meinem Blog selbst wenig - ich will nur weiter glücklich damit sein und will dass mir die Arbeit am und um den Blog weiterhin viel Freude bereitet.

#7. Verdienst du bereits Geld über deinen Blog und wie genau funktioniert das?

Ja ich betreibe den Blog seit Anfang 2017 Vollzeit. Meistens geht das über gesponserte Instagram- oder Blogbeiträge. Ich schreibe aber auch für andere diverse Firmen monatliche Beiträge, mache Fotos oder übernehme den Instagram Kanal.

#8. Was waren die grundlegendsten Veränderungen in deinem Leben seitdem du bloggst?

Ich hab mich selbst in meinem Charakter extrem entwickelt und bin viel selbstbewusster und eigenständiger geworden. Auch die Beziehung zu meinem Freund hat sich gefestigt, weil wir mit unserer eigenen Kollektion sehr intensiv zusammengearbeitet haben. Ich sehe meine Nicht-Blogger-Freunde seltener, dafür nutzen wir die Zeit, die wir haben, besser. Ich habe ganz viele neue FreundInnen kennengelernt und hab endlich gelernt (halbwegs) gerne zu telefonieren.

#9. Was war deine größte Errungenschaft außerhalb des Bloggens?

Als ich letzten Herbst mein eigenes Backbuch veröffentlichen durfte. Das war schon immer mein Kindheitstraum und als ich dann mein eigenes Buch in den Händen gehalten habe war ich unglaublich stolz.

#10. Was würdest du jemandem raten, der auch einen Blog starten möchte?

Immer, immer, immer du selbst sein! Andere gibt’s mittlerweile auf dem Blog-Markt schon genug.

STECKBRIEF
Name: 
Angie
Alter: 23
Beruf / Studium (während dem Bloggen): Biologie mit Schwerpunkt auf Ökologie
Blogs, denen ich folge: doandlive.de, linamallon.de, http://masha-sedgwick.com
Lieblingsort in Wien: Am Himmel/ Cobenzl
Nächstes Reiseziel: New York

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr