Bye-bye, Wirklichkeit

Der Realität entfliehen: Wien durch die VR-Brille

Hin und wieder ist es an der Zeit, der harten Realität zu entfliehen und in eine Fantasiewelt zu reisen, die einen das tägliche Rundherum für eine kurze Zeit vergessen lässt. Was biete sich besser dafür an als die virtuelle Realität? Wer noch keine dieser Brillen zu Hause hat, muss aber nicht verzagen. In Wien gibt es immer mehr Angebote, diese technischen Accessoires auszuprobieren.

 

#Vrei

Bereits seit geraumer Zeit gibt es nun das Vrei im 7. Bezirk. Die Inhaber wollten einen Ort schaffen, an dem man alleine oder mit Freunden ein Bier oder einen Kaffee genießen und gleichzeitig Virtual Reality-Spiele ausprobieren kann. Das ist ihnen auch gelungen. Ob die Afterwork-Racing-Challenge um 35 Euro pro Person inklusive Pizza, Getränken und Siegerehrung oder das Einsteiger-Paket num 15 Euro - die Preise sind fair, die Spiele unterschiedlich.

#Area52

In Floridsdorf befindet sich die Area52, das E-Sportscenter und ein Mekka für Gaming- und Virtual-Reality-Fans. Neben 30 PC-Stationen, 16 PlayStation 4, XBOX und WiiU-Konsolen, gibt es einen 32 Quadratmeter großen Bereich, der gänzlich der virtuellen Realität gewidmet ist. Auch die Anzahl der Spiele kann sich sehen lassen. Zur Zeit wird gerade umgebaut, weshalb ein VR-Erlebnis derzeit nur auf Anfrage gebucht werden kann.

#Virtual Reality Vienna

Virtual Reality Vienna ist eine Gruppe von Leuten, die entweder in VR-verwandten Bereichen arbeiten oder sich privat dafür interessieren. Neue Mitglieder sind jederzeit willkommen, dabei ist es egal, ob man Erfahrung mit virtueller Realität hat oder nicht. Ziel ist über dieses Thema zu sprechen und neue Ideen in zukünftige Projekte zu verwandeln.

#Flight Simulation

Im 22. Bezirk befindet sich der Flight Simulation Aschenbrenner. Von einem Flugzeugfan eröffnet, bietet es neben einem Boeing 737-800 Simulator auch einen VR-Flugsimulator, mit dem man unterschiedliche Flugzeugmodelle ausprobieren kann. Durch den zusätzlichen Einsatz einer Full Motion Bewegungsplattform vergisst man, dass man in einem VR-Simulator sitzt. Wer nicht fliegen möchte, kann auch den Virtual-Reality-Autorennsimulator ausprobieren.

#VR-Adventures

VR-Adventures im Multiplex in der Shopping City Süd in Vösendorf war die erste virtuelle Gaming-Zone Österreichs. Geboten werden drei Abenteuer, wie eine Achterbahnfahrt oder einen Tauchgang, bei dem man nicht nass wird mit der Virtual-Reality-Brille. Man kann auch ein House of Horror besuchen, im freien Fall von einem Hochhaus stürzen und mehr. Weiters gibt es verschiedene Packages wie die Players Party, Pink Party oder Kids Party.

April 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr