So, 23. September 2018

Überfall an Kreuzung

10.04.2018 18:14

Räuber schlug mit Faust auf Autolenkerin ein

Jetzt ist man selbst im Auto nicht mehr vor Räubern sicher, wie ein Vorfall in Marchtrenk zeigt: Dort hielt eine 48-Jährige an einer roten Ampel - plötzlich riss ein Räuber die Beifahrertür auf, schlug ihr mit der Faust ins Gesicht und stahl ihre Handtasche.

Mit ihrem Wagen war die 48-Jährige in der Nacht zum Dienstag zu ihrem Wohnhaus in Peuerbach unterwegs. An der Kreuzung der B 1 mit der Sparstraße musste sie vor einer roten Ampel anhalten.

Täter riss Autotür auf
Doch kaum stand das Auto still, riss ein unbekannter Mann die Beifahrertür auf und wollte die  Handtasche der Lenkerin schnappen.

Faust ins Gesicht geschlagen
Die Frau griff in einem Reflex nach der Tasche, wollte sie noch festhalten, da verpasste ihr der brutale Räuber einen Faustschlag mitten ins Gesicht. 

Anzeige erstattet
Geschockt ließ das Opfer die Tasche los,  der etwa 35 Jahre alte Räuber  mit schwarzem Vollbart und kurzen, schwarzen Haaren flüchtete damit. Die Frau erstattete Anzeige, die Polizei bittet um Hinweise.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.