„LET‘S CEE“

Wiener Festival kürt Filme aus Osteuropa

Das LET‘S CEE Film Festival startet am 13. April 2018 in seine sechste Runde. Bis einschließlich 22. April werden herausragende Produktionen aus Zentral- und Osteuropa (CEE), der Kaukasus-Region und der Türkei in Originalfassung mit englischen und deutschen Untertiteln gezeigt. Im Rahmen von vier offiziellen Wettbewerben wird eine aktuelle Auswahl an Spiel-, Dokumentar-, Kurz- sowie Debütfilmen gezeigt.

„Gefährlich gute Filme“ lautet das Motto des diesjährigen LET‘S CEE Film Festivals, das sich auf Filme aus der CEE-Region spezialisiert hat. In fünf Wiener Kinos (Actor‘s Studio, Artis International, Breitenseer Lichtspiele, Urania Kino und Village Cinema Wien Mitte) und weiteren Veranstaltungsorten wie der Universität Wien werden rund 155 Filme in rund 200 Vorstellungen präsentiert. Zu sehen gibt es Filme aus 25 CEE-Staaten, die gegen Ignoranz, Diskriminierung und Vorurteile zu verstehen sind und durch künstlerische Qualität wie Originalität überzeugen.

#VR-Kino

Unter dem Titel „LET’S Open Your Mind“ präsentiert LET’S CEE heuer als erstes Filmfestival in Österreich richtiges VR-Cinema - fixe Screeningzeiten und damit ein gemeinsames Kinofeeling inklusive. Mit Unterstützung von Partnern wie der Stanford University, Greenpeace International und der britischen Zeitung „The Guardian“ wird im Village Cinema Wien Mitte eine Auswahl hervorragender VR-Filme aus aller Welt gezeigt. So wie alle Kurzfilme bei LET’S CEE können sie bei freiem Eintritt besucht werden.

#Rahmenprogramm

Weiters bietet das LET‘S CEE Film Festival den ersten Teil der Serie „Hollywood goes CEE“, die ausgewählte in Zentral- und Osteuropa gedrehte US-amerikanische oder internationale Filme präsentiert. Zudem gibt es Kinotage für Schulklassen, ein Tag der dem österreichischen Kino gewidmet ist sowie eine einwöchige Talent Academy, bei der 40 junge Filmtalente ein Ausbildungsprogramm absolvieren können, sowie Förderung von Projekten, Karrieren und Fähigkeiten geboten bekommen. Vorträge von Experten über Filmfinanzierung, und -produktion gibt es bei den Industry Days.

April 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Was: LETS CEE Film Festival

Wann: 16. bis 22. April 2018

Wo: verschiedene Veranstaltungsorte

Eintritt: Zu allen Kurzfilmen und Vorträgen gratis. Festivalpass: 80 Euro, Einzelticket 9,50 Euro.

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr