So, 20. Jänner 2019

Besucher dürfen kosten

07.04.2018 14:12

Künstler zeichnet essbare Bilder und verkocht sie

In Museen findet man Kunstwerke oft hinter Glasvitrinen oder an der Wand flankiert von Aufpassern. Doch Eduardo Navarros Zeichnungen dürfen Besucher einer Ausstellung in New York nicht nur anfassen, sie dürfen diese auch essen. Der argentinische Künstler zeichnet nämlich mit speziellen Stiften, deren Tinte essbar ist, auf dünnem Reispapier und bestückt die Arbeiten teils noch mit Kräutern, Rosinen und Zimtstangen. Während der Austellung „Into Ourselves“ („In uns selbst hinein“) landen die Werke nach und nach in einer Gemüsesuppe und werden verkocht. Interessierte Besucher dürfen anschließend die Arbeiten mit all ihren Sinnen spüren.

Dadurch soll die künstlerische Ästhetik nicht nur mit dem Auge, sondern auch durch den Magen und den Stoffwechsel erfahrbar werden. Dies ist zumindest der Anspruch des außergewöhnlichen Künstlers. Allerdings hat das sich in der warmen Suppe auflösende Reispapier keinen eigenen Geschmack, sondern wandern als schleimige Stücke in den Mund.

Navarro: Kunstwerke werden nicht zerstört, nur umgewandelt und verdaut
Laut Navarro können Kunstwerke nicht zerstört werden. Sie würden nur in eine andere Form umgewandelt. Der aus Buenos Aires stammende Mann hat es geschafft, zwei seiner Hobbys miteinander zu kombinieren: das Zeichnen und das Kochen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schalke erkämpft Sieg
2:1! Caligiuri und Schöpf fertigen Wolfsburg ab
Fußball International
Per Heli ins Spital
Unfall auf Skipiste: Bub (6) schwer verletzt
Steiermark
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
„Wie viele noch?“
Große Wut und tiefe Trauer nach Mord an Manuela
Niederösterreich
Hofreitschule-Streit
Was verstehen Sie von Lipizzanern, Frau Klima?
Österreich
Plastik für den Papst
PVC-Helme aus 3D-Drucker für Schweizer Garde
Elektronik

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.