Fr, 19. Oktober 2018

Topstars in Wien

03.04.2018 10:24

Konzert vor Life Ball zum Thema „Heimat“

Bereits zum siebenten Mal stellen sich renommierte Künstler in den Dienst der guten Sache, um beim Konzert im Vorfeld des alljährlichen Life Balls Geld für die Aids-Hilfe zu lukrieren. Beim „Life+ Celebration Concert“ am 1. Juni zum Thema „Heimat“ sind wieder respektable Opernstars dabei, gab das Life Ball Büro bekannt. Am nächsten Tag feiert der Life Ball sein 25-jähriges Jubiläum.

Für das Konzert zugesagt haben bereits die Tenöre Jonas Kaufmann und Andreas Schager, die Mezzosopranistin Elena Maximova, die Sopranistinnen Hila Fahima und Kristin Lewis sowie der Bass Rene Pape. Begleitet werden sie vom Wiener Kammerorchester unter der Leitung von Azis Sadikovic und dem Philharmonia Chor Wien unter Leitung von Walter Zeh.

Das „Heimat“-Thema wird sich durch den ganzen Abend ziehen, sowohl bei den musikalischen Darbietungen als auch bei den kurzen Lesungen, gehalten von Schauspielern wie Markus Meyer und Sunnyi Melles. 80 Jahre nach dem Anschluss Österreichs an Deutschland erinnert die Sängerin Ute Lemper mit ihren „Songs for Eternity“, jiddischen Liedern aus dem Ghetto, an die traurige Geschichte. Das Plakat für den Abend wurde von dem Wiener Künstler Arik Brauer gestaltet.

„Mit ihrer Energie und ihrem unentgeltlichen Einsatz für die Sache bestätigen die Künstler mein Team und mich, dass unsere Anliegen in der klassischen Musik und auf den Theaterbühnen dieser Welt genauso ein Zuhause haben wie beim Life Ball selbst“, sagte Life Ball-Organisator Gery Keszler. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an nationale und internationale HIV/AIDS-Hilfsprojekte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.