So, 19. August 2018

Knallhartes Training

30.03.2018 10:04

Halle Berry kämpft sich zum Traumbody

Mit ihren 51 Jahren kann es Halle Berry noch locker mit der jungen Konkurrenz aufnehmen. Dass die Schauspielerin für ihren Traumbody, um den sie von vielen beneidet wird, aber auch ganz schön was tun muss, das verrät nun ihr Personal Trainer Peter Lee Thomas. 

In einem Interview mit „E! News“ plaudert Peter Lee Thomas nun aus, wie sehr sich Halle Berry für ihren Traumkörper schindet: „Sie hat sich eine Checkliste angelegt mit Dingen, die sie in Bezug auf ihren Körper umsetzen will. Wir hatten einfach einen kugelsicheren Schlachtplan.“

Das Training sei recht vielfältig, so der Personal Trainer weiter: „Auf jeden Fall steht bei uns Boxen, Kick-Boxen und Muay Thai auf dem Plan. Ich arbeite definitiv mit ihr an diesen Fähigkeiten und sie beschäftigt sich außerdem mit Stärke und Kondition. Sie benutzt Kugelhanteln, Langhanteln und Kurzhanteln. Sie macht Klimmzüge und Liegestützen. Sie rennt und schiebt schwere Gegenstände. Es ist einfach ein dynamischer Weg den Stoffwechsel auf Touren bringen.“

Die zwei arbeiten fünf Tage in der Woche zusammen und Thomas lobt vor allem das außergewöhnliche Engagement und die Belastbarkeit der Schauspielerin. „Ich habe noch nie jemanden getroffen, der härter arbeitet und härter trainiert und trotzdem so belastbar ist“, schwärmt er von der 51-Jährigen. „Sie wird schneller, stärker und athletischer. Ich habe noch nie eine Person getroffen, die sich mit ihr messen könnte.“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.