Di, 18. September 2018

Tätersuche:

29.03.2018 14:44

Einbrecher lief in Linz in Videofalle

Weil bei Verwandten und Nachbarn Einbrecher „zu Besuch“ gewesen waren, installierte eine Familie in Linz-Kleinmünchen eine Video-Überwachungsanlage. Und kurz darauf lief ein etwa 40-jähriger Einbrecher in die Falle. Jetzt hofft die Polizei mit dem Videomaterial den Täter, der vertrieben werden konnte, auszuforschen!

Über mehrere Wochen gab´s in der Nachbarschaft in Linz-Kleinmünchen Einbrüche. Vermutlich war der Täter, der sich filmen ließ, ehe er von den heimkommenden Besitzern vertrieben wurde, bei zumindest einigen Coups mit dabei. Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe: Wer kennt den Gauner oder weiß, wo der Verdächtige lebt oder lebte? Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

34 Einbrüche
Wie wichtig Zeugenhinweise sein können, zeigt sich bei zwei anderen Fällen. In St. Georgen im Attergau konnten die Polizei ein Einbrechertrio (25, 35, 37) dank Hinweisen fast in flagranti erwischen. Die beiden Kosovaren und ein Albaner hatten insgesamt 34 Einbrüche mit 83.000 Euro Beute und 40.000 Euro Sachschaden in ganz Oberösterreich verübt. Ziele waren Einfamilienhäuser und Gasthäuser, Geld und Schmuck wurde mitgenommen.

Pfefferspray-Angriff
Und in Pichl bei Wels trafen zwei Litauer (19, 20) auf einen Wohnungsbesitzer, der das „Testläuten“ der Einbrecher nicht gehört hatte. Sie sprühten den 28-Jährigen mit Pfefferspray ein. Das Duo flüchtete, das Opfer schlug Alarm. Bei Schwanenstadt konnten die Litauer, denen vom Landeskriminalamt vier weitere Einbrüche nachgewiesen werden konnten, geschnappt.

Markus Schütz/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Rückzug als Parteichef
Kern wird SPÖ-Spitzenkandidat bei Europawahl
Österreich
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International
CL-Hit im Liveticker
LIVE: Klopps Liverpool führt gegen PSG mit 2:1
Fußball International
SPÖ-Chef tritt zurück
Kern beschert Strache „bizarre Überraschung“
Österreich
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.