Di, 17. Juli 2018

Dinner am Seil:

28.03.2018 19:30

In dieser Gondel warten vier kulinarische Gänge

Wenn die Mahlzeit in luftigen Höhen serviert wird: Wieder einmal wurde in der Hochbrand-Bahn  in Großarl das mittlerweile berühmte „Gondel-Dinner“ aufgetischt.  Auf die Gäste wartete ein 4-Gänge Menü in der Seilbahn.

Nur das Tempo ist gemütlicher, ansonsten ist es die ganz „normale“ Hochbrand-Gondelbahn. Nur, dass eben nicht Skifahrer und Winterurlauber auf über 1800 Meter Seehöhe hinauf schweben, sondern hungrige Dinner-Gäste – und die Kabinen dafür natürlich extra fein herausgeputzt wurden.

Auf die zahlreichen Gäste wartete wieder ein besonderer Gaumenschmaus. Ein 4-Gänge-Menü mit besonderer Marke, inklusive Weinverkostung in der Station.

Die logistische Herausforderung für die Organisatoren war groß: Hunderte Weingläser standen bereit, dazu Teller und Besteck-Teile. Die insgesamt 42 Gondeln wurden mit viel Liebe zum Detail herausgeputzt, so dass die Gäste ihr persönliches Candle-Light-Dinner inklusive gebirgiger Aussicht auch voll genießen konnten.

„Die Gäste waren mehr als begeistert – wie das Strahlen aller beim Verlassen der Gondeln verriet. So ein Dinner in einer fahrenden Gondel ist also wirklich ein Erlebnis der etwas anderen Art und ich kann jedem nur empfehlen, es einmal auszuprobieren“, verrät Thomas Wirnsperger vom Tourismusverband Großarl. „Auch durch die perfekte Zusammenarbeit aller Beteiligten ist uns wieder ein hochwertiges Gericht gelungen.“ Natürlich mit entsprechenden Produkten aus der Region.

Max Grill
Max Grill

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.