So, 22. Juli 2018

Maskierte vor Filiale

27.03.2018 09:26

Burgenland: Kunde verhindert Überfall auf Bank

Der Aufmerksamkeit eines 29-jährigen Burgenländers ist es zu verdanken, dass am Montagvormittag ein Überfall auf eine Bankfiliale in Parndorf im Bezirk Neusiedl am See verhindert werden konnte. Der Mann hatte beim Verlassen des Geldinstituts zwei maskierte Männer vor der Bank beobachtet und sofort die Polizei verständigt.

Unmittelbar bevor die beiden Verdächtigen die Filiale betreten konnten, wurden sie von Beamten festgenommen, berichtete die Polizei am Dienstag. Die Slowaken im Alter von 19 und 20 Jahren zeigten sich geständig, einen Raubüberfall auf das Geldinstitut geplant zu haben.

Duo war mit Softgun bewaffnet
Die Männer hatten ihre Gesichter mit Sonnenbrillen, Kapuzen und einem Tuch verdeckt und trugen eine Softgun (Bild unten) bei sich. Die Verdächtigen waren mit dem Wagen der Freundin des 19-Jährigen aus der Slowakei angereist. Das Duo wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.