Mo, 25. Juni 2018

Achtung Gasflaschen

27.03.2018 08:54

Feuer in der Garage: Autos und Wohnwagen zerstört

Gefährlicher Löscheinsatz für die Feuerwehr in Hallein: Gegen 0.30 Uhr fing ein abgestellter Wagen im Staufenweg in Taxach Feuer. Der Brand griff binnen Minuten auf eine Garagenhalle über. In dieser standen auch drei Wohnwagen mit Gasflaschen. Die Feuerwehr brachte den Brand schließlich unter Kontrolle.

„Als wir hingekommen sind stand die Garage bis zum Dach in Vollbrand“, schildert Halleins Feuerwehrkommandant Josef Tschemetschar. In der Halle standen 17 Fahrzeuge, darunter mehrere Wohnmobile, alte Traktoren, ein älterer Jaguar, ein Anhänger usw. Auch einzelne Motoren waren in dem Gebäude gelagert. „Wir haben geschaut, dass wir zuerst die Gasflaschen rausbringen. Von den vier Flaschen waren drei noch voll“, schildert Tschemetschar. Danach wurden von allen Seiten mit dem Löschangriff gestartet. Mehrere Atemschutztrupps wagten sich auch ins Innere und löschten von dort. Zu guter Letzt musste das Blechdach aufgeschnitten werden. „Das Blech hat das Feuer im Gebäude zurückgehalten. Als wir es aufgeschnitten haben, war der Dachstuhl darunter bereits durchgebrannt.“

Zwei Wohnmobile und ein Auto brannten komplett aus. Der Rest der Fahrzeuge wurde schwer beschädigt. Gegen 3.15 Uhr konnten die Helfer wieder einrücken. Verletzte wurde niemand. Der Sachschaden ist enorm.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.