Wau wie toll! Miau!

Witzige Gadgets für Vierbeiner von Welt

Sie sind die besten Freunde des Menschen: Haustiere. Die einen bevorzugen Hunde, die anderen Katzen und lieben sie innig. Aus diesem Grund möchte man immer das Beste für seinen Liebling. Laut Statistik Austria verbringt jeder Wiener 45 Minuten am Tag mit der Pflege und Versorgung seiner Haustiere. Damit man auch die richtige Beschäftigung für den Vierbeiner hat, hat City4U ein paar witzige Gadgets für das Tier von Welt herausgesucht.

#Lick Your Cat

Zugegeben, das ist wahrscheinlich nicht für jeden Katzenfreund das richtige Spielzeug, aber die Mieze soll es laut Hersteller mögen. Die Licki Katzenbürste um 23,99 Euro ist quasi eine zweite Zunge, mit der man sozusagen das Gesicht der Katze ableckt. Die zungenförmige Bürste sorgt für ein angenehmes Gefühl beim Schmusetiger und bewahrt den menschlichen Besitzer vor Haarknäuel im Mund. Denn: Wie sagen Katzen „Ich mag dich“? Richtig: Indem sie sich gegenseitig das Gesicht ablecken. Viel Spaß!

#Pooch Selfie

Jeder Hundebesitzer weiß, dass Selfies mit den Vierbeinern nicht so einfach sind. Immerhin verstehen sie nicht, warum man überhaupt welche macht. Damit die schönen Spaziergänge mit Bello aber auf Social Media gepostet oder für die Nachwelt festgehalten werden können, gibt es Pooch Selfie. Mittels Halterung wird ein bunter Ball auf das Smartphone gesteckt und fesselt den Hund. Sollte er doch die Aufmerksamkeit verlieren, kann man mit dem Ball quietschen oder ihn runternehmen und den Hund eine Weile apportieren lassen. Danach steckt man den Ball wieder auf das Handy und die Fotosession kann weitergehen. Zu haben um 13,49 Euro.

#Laptop Kratzbaum

Auch das ist vielen Katzeneltern kein Novum: Man bringt Arbeit mit nach Hause und setzt sich an den Laptop. Das gefällt der Mietze jedoch gar nicht und sie setzt sich demonstrativ auf die Tastatur, um sich ihre Streicheleinheiten abzuholen. Der Laptop Kratzbaum soll diesem Phänomen Abhilfe verschaffen. Eine große Kratzfläche sorgt für gesunde Krallen, eine Maus für Spielspaß und ein bunter Bildschirmschoner, der ausgewechselt werden kann, für Abwechslung. Für nerdige Katzen um 31,96 Euro.

#Litter Kwitter

Natürlich liebt man seine Katze über alles. Jedoch hasst man es, das Katzenklo sauber zu machen. Leider gehört das aber dazu. Oder doch nicht? Mit Litter Kwitter soll es möglich sein, seinem Schmusetiger innerhalb von acht Wochen zu lernen, auf die Menschen-Toilette zu gehen. Das ist wahrscheinlich auch nicht jedermanns Sache, aber für die, die sich das vorstellen können, einen Versuch wert. Die Lernphase besteht aus drei Abschnitten und verschiedenen Aufsätzen, mit Hilfe derer die Katze lernen soll, auf das WC zu gehen. Kostenpunkt: 39,90 Euro. Viel Erfolg! 

#Tennisball Blaster

Mit dem Nerf Dog Tennisball Blaster um 40,50 Euro kann man das Stöckchen werfen für den Hund ersetzen - mit viel mehr Action. Mit dieser Tennisballkanone kann man bis zu 15 Meter weit werfen beziehungsweise schießen, ganz ohne Anstrengung. Also: Hol das Bällchen!

März 2018

Was meint ihr dazu? Was sind eure Lieblingsgadgets für eure Haustiere? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr