Mo, 23. Juli 2018

Vienna-City-Marathon

20.03.2018 13:22

Marathon-Weltrekordler Kimetto will Wien erobern

Der Vienna City Marathon holt zum 35. Jubiläum den regierenden Weltrekordmann! VCM-Veranstalter Wolfgang Konrad verkündete am Dienstag, dass Dennis Kimetto am 22. April mit dabei sein wird! Der 34-jährige Kenianer hält mit 2:02:57 Stunden die Weltbestmarke, erzielt 2014 in Berlin. In Wien macht er nun Jagd auf den ebenfalls aus dem Jahr 2014 stammenden Streckenrekord.

Wie Konrad ausführte, hat das Engagement des Topstars auch damit zu tun, dass der Wien-Marathon verstärkt internationale Aufmerksamkeit generieren möchte: „Das erreichen wir in erster Linie über den Spitzensport.“ Kimetto werde in Wien kein „inszeniertes Rennen“ absolvieren und auch nicht den Halbmarathon laufen, sondern auf der klassischen Distanz antreten: „Das freut uns ganz besonders.“ Kimetto hält den offiziellen Weltrekord, es ist die einzige bisher gelaufene Zeit unter 2:03 Stunden. Sein niederländischer Manager Gerard van de Veen war bei dem Pressetermin am Dienstag mit dabei - und er verhehlte nicht, dass Kimetto seiner Form zuletzt nachgelaufen war. In den vergangenen Saisonen habe er das Niveau von 2014 verletzungsbedingt nicht mehr erreicht. Nun arbeite er an seinem Comeback, betonte van de Veen.

Wien komme dabei gelegen, wie sein Manager erläuterte. Man habe entschieden, nicht dort anzutreten, wo man am meisten Geld bekomme, sondern dort, wo das beste Ergebnis möglich sei. Die bisherigen Wien-Zeiten hätten gezeigt, dass man hier schnell laufen könne. Kimetto möchte, so hieß es, den bisherigen VCM-Bestwert ins Visier nehmen. Der stammt vom Äthiopier Getu Feleke, der die Strecke 2014 in 2:05:41 Minuten absolvierte.

Konrad lobte die Entscheidung Kimettos als „weise“. Man könne in Wien ein Rennen für ihn gestalten und um ihn herum bauen. Namen möglicher Pacemaker will man demnächst verlautbaren. Allerdings stellte Konrad klar: Eine „One-Man-Show“ sei nicht das Ziel, das Spitzenfeld solle zusammenbleiben. „Wir wollen spannende Rennen haben“, beteuerte der VCM-Veranstalter. Die Strecke am 22. April bleibt unverändert. Der Start erfolgt bei der UNO-City, der Zieleinlauf beim Burgtheater. Wer den Marathon (42,195 km) absolviert, wird heuer erstmals auf der „Medal Plaza“ - die am Wiener Rathausplatz eingerichtet wird - ausgezeichnet. An dem Sport-Großevent nehmen alljährlich rund 40.000 Läufer teil. Ebenfalls weiter mit dabei ist die Erste Bank. Die Kooperation zwischen dem Institut und VCM wurde um drei Jahre verlängert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Emotionaler Abgang
Hofmann-Abschied: Song rührt Rapid zu Tränen!
Video Fußball
Abrechnung mit dem DFB
Türkei-Politiker loben „Bruder“ Özil für Rücktritt
Fußball International
Ex-Chelsea-Spieler
10. Neuzugang? Souveräne Austria hatte Beobachter
Fußball National
Sorge um Youngster
Lungenprobleme: Not-OP bei HSV-Talent Opoku (19)
Fußball International
Ausverkauftes Stadion
Tränen und vier Tore von Hofmann bei Mega-Abschied
Fußball National
Rundumschlag gegen DFB
Özil-Hammer: Team-Rücktritt wegen Rassismus!
Fußball International
Alle Resultate
6:0! Red Bull Salzburg feiert Cup-Gala!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.