Fr, 19. Oktober 2018

Contest in Afrika

17.03.2018 17:04

Simbabwe: Diese Frau ist die erste „Miss Albino“

In Simbabwe ist zum ersten Mal die „Miss Albino“ gekürt worden. Als Gewinnerin ging die 22-jährige Sithembiso Mutukura aus dem Beauty-Contest hervor. Die Idee hinter der besonderen Miss-Wahl war, gegen die Stigmatisierung der Menschen mit Albinismus zu kämpfen. Denn besonders in Afrika sind diese oft gewalttätigen Übergriffen ausgesetzt. An der Wahl nahmen insgesamt 13 Frauen teil.

„Ich will für die Rechte von Kindern mit Albinismus kämpfen“, sagte Gewinnerin Sithembiso Mutukura nach der Miss-Wahl. Zur „Miss Albino Simbabwe“ gekürt zu werden, sei überwältigend, so die 22-jährige Sozialarbeitstudentin.  Mutukura stammt aus der Ortschaft Marondera südöstlich der Hauptstadt Harare. Menschen mit Albinismus leben vielerorts in Simbabwe in großer Armut, wie sie erklärt. "Sie können sich keine Sonnencreme leisten" - obwohl diese unabdingbar ist, um die helle Haut zu schützen. Die 22-Jährige will nun Spenden sammeln und Aufklärungsarbeit leisten.

Denn neben der sozialen Diskriminierung sind Menschen mit Albinismus in etlichen Ländern Afrikas häufig Opfer von gewalttätigen Angriffen. In einigen Kulturen des Kontintents besteht der Aberglaube, dass die Körperteile von Menschen mit Albinismus magische Kräfte besitzen. Andere wiederum werden als Hexen verfolgt. Seit 2006 kam es laut UNO in 28 Ländern südlich der Sahara zu mehr als 600 teils tödlichen Angriffen gegen Albinos, berichtet die Nachrichtenagentur AFP.

Gewinnerin erhält 85 Dollar Preisgeld
Bei Menschen mit Albinismus ist die Bildung des Pigments Melanin gestört, was zu heller Haut führt. Insgesamt nahmen 13 Frauen an dem ersten Schönheitswettbewerb in Harare teil. Die Gewinnerin bekommt als Preisgeld 85 Dollar, deutlich weniger als ursprünglich geplant, wie Organisatorin Brenda Mudzimu sagte. Sie kritisierte, dass weder die Regierung des Landes noch der Privatsektor den Wettbewerb unterstützt hätten - lediglich eine Firma sponserte das Miss-Wahl-Event.

Michaela Braune
Michaela Braune

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.