Do, 21. Juni 2018

Entscheidung nun LIVE

17.03.2018 13:27

Nur Shiffrin schneller als Schild – Gallhuber 4.

Unsere ÖSV-Damen liegen beim Weltcup-Finale in Aare auf Podestkurs. Nach dem ersten Slalom-Durchgang rangiert Bernadette Schild (+0,49) auf Platz zwei hinter der Saison-Dominatorin Mikaela Shiffrin aus den USA. Hinter der Dritten Petra Vlhova (+0,55) aus der Slowakei lauert mit Katharina Gallhuber (+0,69) schon die nächste Österreicherin.

Schild, die noch auf ihren ersten Weltcupsieg der Karriere wartet, zu ihrem ersten Lauf: „Ich war sehr überrascht, weil im Flachen bin ich normal nicht so schnell.“

Österreichs Damen warten im Slalom schon seit dem 30. November 2014 (Nicole Hosp in Aspen) auf einen Sieg. Der zweite Durchgang geht ab 13.30 Uhr über die Bühne.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.