Fr, 21. September 2018

Trip nach New York

14.03.2018 15:13

Nina Proll beim Cineastentreff für Frauen

Gesagt, getan! Schauspielerin und Neo-Filmemacherin Nina Proll kündigte an, beim Women‘s International Film & Arts Festival in New York anzutreten. Jetzt war es so weit. Mit dem Streifen „Anna Fucking Molnar“ im Gepäck reiste sie in den Big Apple.

„Es ist toll, wenn man seinen Film in so einer Stadt zeigen kann“, so Proll freudig über den Cineastentreff, bei dem ihr Film gut angenommen wurde. „Die Teilnehmerinnen kommen aus unterschiedlichsten Teilen der Welt. Man kann sich austauschen“, verriet sie.

Krönender Abschluss: ein Dinner im „Wallsé“, dem In-Lokal von Austro-Starkoch Kurt Gutenbrunner.

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.