Mi, 19. Dezember 2018

Zeuge attackiert

13.03.2018 11:39

Video zeigt tödliche Schüsse in US-Gerichtssaal

Schockierende Szenen, die sich 2014 in einem US-Gerichtssaal in Salt Lake City abgespielt haben, sind auf Anordnung eines Gerichts nun veröffentlicht worden. Im Video zu sehen: Gang-Mitglied Siale Angilau (25) stürzt sich - mit einem Stift bewaffnet - auf einen Zeugen und wird daraufhin von Polizisten erschossen. Die Familie des Mannes klagte wegen Unverhältnismäßigkeit. Das nun veröffentlichte Video soll den Beweis antreten, dass die Reaktion der Beamten gerechtfertigt war.

Seit vier Jahren prozessieren die Angehörigen von Angilau wegen der Schüsse im Gerichtssaal. Wie die britische Zeitung „Daily Mail“ berichtet, argumentieren die Hinterbliebenen, Angilau hätte nach dem gescheiterten Angriff auf den Zeugen, bei dem er nur mit einem Stift bewaffnet war, keine Gefahr mehr dargestellt. Die vier Schüsse, mit denen eine Polizistin den Mann niedergestreckt hatte, seien unverhältnismäßig gewesen.

Jener US-Bezirksrichter, der sich mit der Klage der Familie beschäftigte, ordnete nach jahrelangem juristischen Tauziehen nun die Veröffentlichung des Videos an und stellte den Prozess ein. Das Video sei der Beweis, dass Angilau während des rund 24-sekündigen Zwischenfalls sehr wohl eine Gefahr dargestellt habe und die anwesenden Polizisten richtig gehandelt hätten. Die Schüsse seien binnen eineinhalb Sekunden gefallen, eine FBI-Untersuchung habe ergeben, dass sie rechtens gewesen seien.

Anwalt hält Schüsse für teilweise unverhältnismäßig
Robert Sykes, der Anwalt, der Familie Angilau vertritt, sieht das anders. Drei von vier Schüssen hätten Angilau getroffen, nachdem er bereits getroffen am Boden lag. „Das ist das Problem, das ich mit diesem Fall habe“, schildert er. Es habe keine Notwendigkeit mehr bestanden, noch dreimal auf Angilau zu schießen. Die Familie des Getöteten will deshalb gegen die Einstellung des Verfahrens berufen.

Angilau stand am 21. April 2014 vor dem Gericht in Salt Lake City. Dem Gang-Mitglied wurden Verschwörung, Raub, Verstöße gegen das Waffengesetz und Körperverletzung vorgeworfen. Bei dem Zeugen, den Angilau im Gerichtssaal mit dem Kugelschreiber attackierte, handelte es sich um ein anderes Gang-Mitglied. Es konnte sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen, als Angilau in den Zeugenstand hechtete. Der Angreifer wurde von vier Kugeln getroffen und verstarb am Weg ins Krankenhaus.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Pfoten helfen Pfoten“
Kater „Felix“ dank Ihrer Hilfe wieder gesund
Tierecke
Al Ain überrascht
Sensation bei Klub-WM! River Plate verpasst Finale
Fußball International
Mourinho-Nachfolger
Solskjaer bis Saisonende Trainer von ManUnited!
Fußball International
„Mami kann alles“
Estelle und Oscar singen und basteln mit Mama
Video Stars & Society
Heimlich elektrisch
Audi e-tron: Für einige Überraschungen gut
Video Show Auto
Gegen Wolfsburg
Blackout nach Kopfverletzung bei Hinteregger!
Fußball International
„Krone-Familie“ hilft
Feuerkatastrophe nahm 66-Jähriger die Liebsten!
Oberösterreich
„Traum, der wahr wird“
Stormy Daniels posiert lasziv im US-„Playboy“
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.