Endlich Frühling!

Fünf coole Outdoor-Aktivitäten nach Feierabend

Endlich ist er da - der Frühling. Nachdem der Winter am Ende noch einmal ordentlich für Minusgrade gesorgt hat, hat ihn die warme Jahreszeit doch noch abgelöst. Vorbei die Zeit der dicken Jacken und dem Vermeiden der kalten Luft im Freien. Ab jetzt können wieder die Sonnenstrahlen genossen werden. Es ist also an der Zeit kräftig Vitamin D zu tanken: City4U hat fünf Outdoor-Aktivitäten, die auch nach Feierabend noch unternommen werden können.

Weg mit der Daunenjacke, her mit der Sonnenbrille. Wenn der Frühling nach einem langen Winter endlich Einzug hält, will man am liebsten jede Minute im Freien verbringen. City4U hat fünf Tipps, wie ihr die warme Luft samt Sonnenstrahlen nach einem Tag im Büro einsaugen könnt.

#Hoch hinaus!

Im Prater werden Kinder-Träume wahr - und warum sollte man nicht selber wieder Kind sein, gerade im Frühling, wenn die Hormone wieder in Schwung kommen. Wie wäre es mit einer Fahrt mit dem Prater Turm? Eines der höchsten Kettenkarusselle der Welt. Auf 117 Metern schwebt man über Wien und hat eine fantastische Aussicht. Wem das zu hoch ist, der kann sich auch mit dem „kleinen“ Kettenkarussell am Riesenradplatz vergnügen.

#Im Prater blühen wieder die Bäume

Wem der Vergnügungspark zu laut ist, der kann auch einen ruhigen, romantischen Feierabend in der Praterallee verbringen. Bei einer Tretbootfahrt im Heustadlwasser, einem naturbelassenen Rest des alten Donaukanals, kann man gemütlich dahinschippern. Nach der Bootstour genehmigt man sich noch einen Spritzer bei dem urigen Bootsverleih, der Europas ältester ist. Der Beginn des Gewässers ist übrigens auf der Höhe des Ernst-Happel-Stadions, an der Kreuzung Meiereistraße und Hauptallee.

#Weinberge

Wenn das Wetter wärmer ist, ist das Heurigendorf Grinzing ein Fixpunkt für viele Wiener. Öffentlich gut zu erreichen, kann man von dort weiter auf den Cobenzl fahren oder wandern und die Aussicht genießen. Nach der Arbeit kommt schließlich das Vergnügen, wenn man den Abend beim Heurigen ausklingen lässt.

#Donaupark und Alte Donau

Auf der anderen Seite der Donau kann man im gleichnamigen Park die Sonne genießen. Bei einem Glas Wein im Café am Fuße des Donauturms kann man überlegen, ob man Wien von oben sehen oder lieber eine Fahrt mit der kleinen Bimmelbahn durch den Park machen möchte. Beides zahlt sich aus. Auch die Alte Donau ist nicht weit um eine Runde mit einem Citybike zu drehen.

#In der Stadt

Doch nicht nur am Stadtrand kann man den Frühling genießen. Eine Sightseeing-Tour mit einem Fahrrad-Taxi von der City zum Donaukanal ist ebenfalls ein Erlebnis. Am Ziel kann man den Sonnenuntergang bei einem Spaziergang oder in einer der vielen Bars betrachten.

März 2018

Wo genießt ihr den Frühling? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr