Fr, 21. September 2018

Verkehrsexperte:

12.03.2018 06:00

Diesel-Lkw fahren deutlich sauberer als Diesel-Pkw

In den ganzen Diskussionen rund um Diesel-Fahrverbote für Pkw gibt es keine Debatten um dieselbetriebene Lkw oder Busse. Warum? Das erklärt Christian Gratzer vom Verkehrsclub Österreich (VCÖ).

Krone“:Es wird derzeit wieder über Fahrverbote für Diesel-Pkw diskutiert. Was ist eigentlich mit dieselbetriebenen Lastwagen und Autobussen?
Christian Gratzer: Hier wurden schon vor Jahren reale Euro-6-Abgastests, also beim Fahren im Freien und nicht in einem Labor, durchgeführt.

Krone“:Was zur Folge hat?
Gratzer: Sie entsprechen, im Gegensatz zu vielen Diesel-Pkw, den geltenden Normen und Vorschriften und erfüllen die erlaubten Werte.

Krone“:Warum funktioniert das bei den Lkw, aber nicht bei Pkw?
Gratzer: Da spielt sicher der hohe Anschaffungspreis eine Rolle, dass von vornherein eine funktionierende Abgasreinigung eingebaut worden ist.

Krone“:Wie hoch wären die Kosten für die Nachrüstung bei Pkw?
Gratzer: Laut ADAC in Deutschland wären das um die 1500 Euro – viele Dieselfahrer geben für die Felgen ihrer Autos mehr aus.

Krone“:Was passiert, wenn Lkw die Normen nicht erfüllen?
Gratzer: Da gibt es auch derzeit schon Fahrverbotszonen.

Krone“:Auf der Straße sind in den vergangenen Jahren die schwarzen Stinker fast schon völlig verschwunden.
Gratzer: Das stimmt, ist aber auch ein trügerisches Bild. Denn Russpartikel werden heutzutage gefiltert, aber es sind die Kleinstpartikel, die unsichtbar sind, die auch krank machen, weil sie in die Lungenbläschen eindringen. Das ist die große unsichtbare Gefahr.

Johannes Nöbauer
Johannes Nöbauer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.