So, 22. Juli 2018

6. beim Werfer-Cup

10.03.2018 21:22

Weißhaidinger-Start in den Sommer bei Wind & Regen

Österreichs Diskus-Star Lukas Weißhaidinger ist mit einem sechsten Platz beim European Throwing Cup in Leiria (Portugal) in die Freiluft-Saison gestartet! Bei widrigen Bedingungen (Regen, Wind, nur 16 Grad) warf der 26-Jährige im fünften Versuch die Scheibe auf 61,82 m.

Der Oberösterreicher, der heuer im Jänner sensationell das ISTAF Indoor in Berlin gewonnen hatte, lag damit nur relativ knapp hinter Olympiasieger Christoph Harting, der mit 62,88 m als Vierter nur einen gültigen Versuch hatte. Den Sieg sicherte sich Vize-Weltmeister Daniel Stahl (Schweden) mit 66,81 m.

Weißhaidinger hatte im Vorjahr diesen Cup-Bewerb gewonnen, diesmal konnte er aber an diese Frühform nicht anknüpfen. Er hatte neben seinen 61,82 m nur zwei gültige Versuche mit 57,96 m und 61,63 m. So wie er, kamen aber auch die anderen Stars mit den ungünstigen Bedingungen nicht gut zu Recht. An der Spitze gab es schließlich einen schwedischen Doppelsieg. Hinter Stahl lag Simon Petterson, der mit 65,81 m eine persönliche Bestweite erzielte.

Olaf Brockmann (Kronen Zeitung)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.