Fr, 14. Dezember 2018

Welle der Empörung

10.03.2018 16:36

Politikerin verhöhnt Opfer von US-Schulmassaker

Nach dem Schulmassaker in Florida, bei dem 17 großteils junge Menschen ihr Leben verloren hatten, hat nun eine Republikanerin mit unsensiblen Aussagen für einen Eklat gesorgt. Als Reaktion darauf, dass die Überlebenden strengere Waffengesetze fordern, machte sich Elizabeth Porter in einer Rede über die Opfer lustig und stellte klar: „Die Erwachsenen machen die Gesetze!“ Sie verglich die Forderung der Jugendlichen damit, als würden sie verlangen, keine Hausaufgaben mehr machen zu müssen.

Nach dem Drama in Parkland in Florida machen sich die Mitschüler für strengere Waffengesetze stark. Der Attentäter Nikolas Cruz, der 14 Schülern und drei Lehrern das Leben nahm, hatte das halb automatische Gewehr legal erworben, den Umgang damit hatte er sogar in der Schule gelernt

Trotz dieser Fakten denkt US-Präsident Donald Trump nicht daran, wesentliche Änderungen an den laxen Waffengesetzen vorzunehmen. Lediglich bessere Kontrollen beim Schusswaffenkauf konnte er sich nach dem Massaker vorstellen. Einem gänzlichen Verbot halb automatischer Waffen kann er nichts abgewinnen, stattdessen will er Lehrer mit Waffen ausstatten

Republikanerin gießt Öl ins Feuer
Nun goss die Republikanerin Elizabeth Porter in dieser Causa weiter Öl ins Feuer, als in Florida über eine neue Gesetzesvorlage für strengere Waffengesetze diskutiert wurde. 

Sie polterte in ihrer Wutrede: „Uns wurde gesagt, wir sollen auf die Kinder hören und tun, was sie sagen. Sind hier irgendwelche Kinder anwesend? Machen irgendwelche Kinder die Gesetze? Erlauben wir Kindern, uns zu befehlen, dass wir ein Gesetz verabschieden, das besagt ‘Keine Hausaufgaben‘ oder ‘Du bist mit zwölf Jahren mit der Highschool fertig‘, nur weil sie es so wollen? Nein!“ Und weiter: „Wir Erwachsenen machen die Gesetze, weil wir das Alter, die Weisheit und die Erfahrung haben!“

Empörung über unsensible Worte
Mit ihren unsensiblen Aussagen, in denen sie die Sorgen der Überlebenden des Amoklaufs herabwürdigt, löste Porter eine Welle der Empörung und einen Shitstorm im Kurznachrichtendienst Twitter aus.

Gouverneur unterzeichnete strengeres Waffengesetz
Porters Rede konnte übrigens nichts daran ändern, dass Floridas Gouverneur Rick Scott am Freitag ein neues Waffengesetz für den Bundesstaat unterzeichnete. Das Mindestalter für Käufer einer Waffe wurde auf 21 Jahre angehoben – zuvor waren es 18 Jahre gewesen. Zudem muss vom Kauf bis zum Erhalt einer Waffe eine Wartezeit von drei Tagen eingehalten werden. Weiters wurde ein Verbot über „Bump stocks“ verhängt - das sind Aufsätze, mit denen man halb automatische in voll automatische Gewehre umfunktionieren kann.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Adler disqualifiziert
Stefan Kraft Zweiter der Engelberg-Qualifikation!
Wintersport
„Dunkelrote“ Karte
Quaresma rastet nach Katz-und-Maus-Spiel aus!
Fußball International
Zeugnis für Österreich
EU-Vorsitz: Großes Lob aus Brüssel, Kritik von SPÖ
Österreich
U-Haft verhängt
Terrorverdacht: Geprügelte Frau verpfeift Gatten
Niederösterreich
Olympia-Dritte im Pech
Schwere Verletzung! Schock um ÖSV-Lady Gallhuber
Wintersport
Goalie-Schicksal
Sahin-Radlinger kehrt zu Hannover 96 zurück
Fußball International
In der Winterpause
Rapids Bickel kündigt neue Offensiv-Spieler an!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.