Fr, 21. September 2018

Wochenende:

10.03.2018 06:17

Milde Frühlingsluft lockt Landsleute nach draußen

Die Sonne ziert sich noch ein wenig, aber die Temperaturen passen schon: Milde Frühlingsluft bringt uns am Wochenende bis zu 19 Grad! Das ist wärmer als für diese Jahreszeit üblich – ein kleines Trostpflaster für den bitterkalten Februar. Der wirkt sich übrigens noch immer auf Oberösterreich aus, denn die Vegetation hinkt bis zu zwei Wochen hinterher. Erste Blumen sprießen aber schon.

Die ersten Tierbabys sieht man schon am Wegesrand, und auch die ersten Blüten blitzen in der Wiese auf. Doch durch den bitterkalten Februar ist die Natur heuer noch um ein bis zwei Wochen hinten: „Die Wiesen waren letztes Jahr um diese Zeit schon grün, aber heuer gibt es noch fast keinen Bärlauch. Doch das wird die Natur jetzt schnell aufholen“, ist sich ZAMG-Meteorologe Alexander Ohms sicher.

Mildes Wochenende
Er prognostiziert ein mildes, aber etwas trübes Wochenende: „Die Temperaturen sind über dem Schnitt, doch die Sonne fehlt noch etwas. Am wärmsten wird der Sonntag, dann sind bis zu 19 Grad möglich“, so Ohms. Aber es bleibt auf jeden Fall trocken, die milde Frühlingsluft wird also die Oberösterreicher sicher nach draußen locken.

Ein perfektes Wochenende, um den Start in die Outdoor-Saison zu sichern:

Auto pflegen
Im Winter drohen durch Feuchtigkeit, Schmutz und Salz Rost, Karosserie- und Dichtungsschäden. Ein Waschgang mit Vor- und Unterbodenschutz ist empfehlenswert. Dichtungen sollen mit einem milden Reinigungsmittel von Hand gesäubert werden. Wer Rost entdeckt, sollte zur Reparatur fahren, um Folgeschäden zu vermeiden.

Fahrrad warten
Nach der Winterpause braucht der Drahtesel unbedingt eine Wartung: Beleuchtung und Bremsen kontrollieren, die Kette ölen und die Sattelhöhe testen. Auch alle Schrauben sollten laut Verkehrsclub Österreich auf Festigkeit kontrolliert werden – und die Reifen freuen sich über mehr Luft.

Großer Hausputz
Plötzlich sieht man die Schlieren an den Fenstern wieder! Höchste Zeit für einen Frühjahrsputz! Doch bitte mit Vorsicht, denn nicht nur Erwachsenen passieren dabei häufig Unfälle wie Stürze von Leitern, geöffnete Fenster stellen für Kinder eine große Sturzgefahr dar!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.