Di, 16. Oktober 2018

„Krone“-Ombudsfrau

13.03.2018 12:00

Ombudsfrau half Wiener bei Notebook-Problem

Für Ärger bei einem Wiener sorgte dessen Notebook, das nicht einmal zwei Jahre nach dem Kauf bereits kaputt war. Die Ombudsfrau konnte dem Leser helfen!

Probleme mit seinem Laptop hatte Mario F. aus Wien: Er hatte das Gerät in einem großen Online-Shop gekauft und zusätzlich eine Garantieverlängerung beim Hersteller beantragt. Eineinhalb Monate vor Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- und Garantiefrist war der Laptop dann defekt – genauso lange versuchte Herr F. auch, vom Online-Shop eine Rechnung samt Seriennummer zu bekommen. Dies geschah trotz mehrmaliger Anfragen nicht. Dann stellte sich heraus, dass auch die zusätzlich beantragte Garantieverlängerung nicht funktioniert hatte.

Die Ombudsfrau fragte beim Hersteller selbst nach: Lenovo zeigte sich kundenfreundlich und bot eine Reparatur zum vergünstigten Preis an.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.