Do, 13. Dezember 2018

Werden videoüberwacht

07.03.2018 16:31

Köln: Ermittlungen gegen zu laute Seelöwen in Zoo

Tierischer Ärger in der deutschen Stadt Köln: Weil die Seelöwen „Astrid“, „Amelie“, „Oz“, „Lina“ und „Mia“ keine Ruhezeiten einhalten auch in der Nacht laut brüllen, hat eine Nachbarin Anzeige erstattet. Die Behörde übernahm Ermittlungen gegen die Tiere. Auch der Zoo unternahm erste Maßnahmen: Eine Überwachungskamera soll nun das Treiben in der Nacht beobachten.

Die aufgeweckten Kalifornischen Seelöwen sind bei den Besuchern des Tierparks sehr beliebt – doch für die Nachbarn ein Ärgernis. Denn quirlige Truppe kennt zum Leidwesen der Anwohner keine Nachtruhe. Bislang durften sich die Tiere, auch nachdem der Zoo längst geschlossen hatte, frei in ihrem Außengehege bewegen. Die Lärmbeschwerde könnte dies nun ändern.

Videoüberwachung soll Einblicke in das Nachtleben im Gehege liefern
Die Bezirksregierung ordnete eine Untersuchung in der tierischen Causa an. Der Zoo wurde aufgefordert, Schallschutzmaßnahmen zu prüfen. Erste Einblicke, was die Seelöwen nachts so treiben, soll eine Überwachungskamera liefern. Man erhofft sich dadurch eine Antwort auf die Frage, warum die Tiere zwischen 22 Uhr und 6 Uhr überhaupt so laut sind.

Der Zoo hat sonst ein gutes Verhältnis zu seinen Nachbarn. In den 168 Jahren seines Bestehens ist es die erste offizielle Beschwerde, die gegen den Tierpark eingebracht wird.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Europa League
LIVE: Aufstellung! Rapids Finale gegen die Rangers
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International
Vom Leser inspiriert
Rezept der Woche: Omas Schokokipferln
Lieblingsrezept
Rallye-Paukenschlag
Rekord-Champion Loeb fährt 2019 im Hyundai!
Motorsport
Nach CL-Blamage
Üble Beschimpfung? Real-Star legt sich mit Fans an
Fußball International
Europa League
Ab 21 Uhr LIVE: Salzburg zu Gast im Celtic Park
Fußball International
Benzin-Schwestern:
Die schnellen und reichen Luxus-Gazellen der Wüste
Video Stars & Society
Achtelfinal-Kracher?
Diese CL-Duelle sind jetzt am wahrscheinlichsten
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.