Trotz Kälte im Trend

Sexy Glitzer-Brüste feiern ihr Comeback

Im Jahr 2017 hat man im Sommer funkelnde Glitzer-Partikel auf alles und jeden gestreut, um aus einem normalen Outfit ein Festival-Highlight zu machen. Dieses Jahr verzichtet man bereits im Winter komplett auf die Kleidung und zeigt sich vollkommen nackt. Bis auf ein paar Glitzer-Steine: Die sogenannten „Glitter Boobs“ feiern ihr Comeback! City4U zeigt euch die schärfsten Bilder:

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nur ein bisschen Glitzer und aufklebbare Steinchen kreieren den Look: Fertig sind die „Glitter Boobs“. Vor allem auf Festivals waren Glitzer-Brüste im letzten Jahr das „nächste große Ding“, nun scheinen sie bereits frühzeitig ihr Comeback zu feiern. So zeigte sich etwa Model Tina Stinnes auf der „London Fashion Week“ bereits sehr freizügig. 

Doch, sie ist nicht die Einzige. Unter dem Hashtag #glitterboobs finden sich auf Instagram täglich einige neue Pics.

Etwas weniger populär: Der sogenannte „GlitterButt", also Glitzer-Hintern.

März 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Julia Ichner
Julia Ichner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol