07.03.2018 07:30 |

Lenker (53) starb

Lkw stürzt 15 Meter von Autobahn in die Tiefe

Horror auf der Pyhrnautobahn in der Steiermark: Mit einem Sattelschlepper durchbrach am Dienstag ein Tscheche zwei Leitschienen und stürzte in den Folge 15 Meter tief auf die Schnellstraße S36. Der 53 Jahre alter Lenker wurde im Führerhaus eingeklemmt und war sofort tot. Sekundenschlaf könnte die Unfallursache gewesen sein.

Doch das ist nur eine Vermutung, die Ursache für die Tragödie wird sich nicht klären lassen. Fest steht, dass der 53-jährige Tscheche mit einem unbeladenen Sattelschlepper von Graz kommend in Richtung Linz unterwegs war.

Im Bereich des Knotens St. Michael fuhr er, wie später ein nachkommender Autofahrer der Polizei erzählte, kurz vor 14 Uhr in einer leichten Rechtskurve plötzlich geradeaus. Das Schwerfahrzeug durchbrach die Mittelleitschiene, geriet auf die Gegenfahrbahn und durchstieß mit voller Wucht eine weitere Leitschiene. Danach stürzte es 15 Meter tief auf die S36. „Der Lkw ist neben der Autobahn auf dem Bankett gelandet“, berichtet ein erhebender Polizeibeamter, „nicht auszudenken, wenn er auf der Schnellstraße aufgeprallt wäre.“

Der Fernfahrer war im Führerhaus eingeklemmt und konnte nur noch tot geborgen werden. Über die tschechische Botschaft in Wien wurden die Angehörigen informiert. Sie werden psychologisch betreut.

Manfred Niederl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International

Newsletter