Di, 21. August 2018

Beschwipst?

05.03.2018 04:10

Jennifer Lawrence mischte die Oscar-Gala auf

Na, hat Jennifer Lawrence bei den Oscars etwa zu tief ins Glas geschaut? Die Schauspielerin zeigte sich bei der Gala, die in der Nacht auf Sonntag in Los Angeles über die Bühne ging, bester Laune, machte auf dem Red Carpet fröhlich Faxen und wollte im Saal ihr Weinglas gar nicht mehr aus der Hand geben. Selbst für eine kleine „Stunteinlage“ in ihrer glitzernden Traumrobe war sich die 27-Jährige nicht zu schade.

Für Oscar-Einlagen ist Jennifer Lawrence ja immer gut. Als die schöne Aktrice 2014 als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde, stolperte sie die Stufen auf die Bühne hinauf und sorgte mit diesem Hoppala für den Moment des Abends. Und auch heuer schien es so, als wollte die 27-Jährige, die aktuell mit ihrem Film „Red Sparrow“ in den Kinos zu sehen ist, wieder für Action in der sonst so durchgeplanten Veranstaltung sorgen.

Bereits am roten Teppich ging das fröhliche Schauspiel los. Eine Drehung dort, eine ausladende Pose da: Lawrence sorgte mit ihren frechen Faxen vor den Fotografen für das eine oder andere Gelächter. Ob da ein kleiner Schwips im Spiel war?

Denn auch im Saal zeigte sich die Aktrice nicht von ihrer damenhaften Seite. Mit dem Weißweinglas fest im Griff schickte JLaw Küsschen an die Kollegen und kraxelte schlussendlich sogar über die Sitzreihen - und das, obwohl ihre traumhafte Glitzerrobe von Dior nicht wirklich für eine „Stunteinlage“ wie diese geeignet war ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.