Mo, 25. Juni 2018

LA-Hallen-WM

02.03.2018 17:55

Erstmals! Alle Läufer bei Rennen disqualifiziert!

Beinahe unglaublich: Bei der Hallen-Weltmeisterschaft der Leichtathleten in Birmingham hat sich am Freitag außerordentlich Skurriles ereignet! In einem 400-m-Vorlauf wurden alle gestarteten Athleten, inklusive des schnellsten Mannes des Jahres, disqualifiziert. So etwas hat es in der Geschichte der Leichtathletik bei einem Großevent noch nie gegeben!

Bralon Taplin entschied den dritten Heat in 46,47 Sekunden für sich und qualifizierte sich damit vermeintlich für das Halbfinale. Doch der Athlet aus Grenada wurde wie auch Steven Gayle, Austris Karpinskis und Alonzo Russel im Nachhinein disqualifiziert, da die Athleten aus ihrer Bahn gelaufen waren. Zuvor war Abdalelah Haroun aus Katar bereits wegen Frühstarts ausgeschlossen worden.

Kenianer Korir verpasst WM wegen fehlenden Visums
Etwas ungewöhnlich ist auch die Geschichte um Emmanuel Korir aus Kenia. Der 22-jährige Sportler nimmt nicht an der Hallen-WM teil, da er es verabsäumt hatte, sein Visum rechtzeitig zu beantragen. Korir war im Vorfeld als Favorit für das Rennen über 800 m gehandelt worden.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.