Neue Studie

Alkohol statt Sport: So wird man alt

Die Meinungen gehen bekanntlich auseinander, ob Alkohol denn nun gut sei für den Körper oder nicht. Ein neue Studie lässt alle, die gerne mal ein Gläschen drinken, aufatmen: Wer es darauf anlegt, älter als 90 Jahre alt zu werden, ist tatsächlich besser damit beraten, zwei Gläser Bier oder Wein pro Tag zu trinken, anstatt zu joggen oder im Fitnesscenter zu schwitzen.

Eine US-Studie hat herausgefunden, dass Alkohol in Maßen nicht schädlich ist. Eher im Gegenteil: Zwei Gläser Wein oder Bier entfalten eine wahrliche Anti-Aging-Wirkung. Die Neurologin Claudia Kawas hat die Ergebnisse der Langzeitstudie bei der jährlichen Konferenz der American Association for the Advancement of Science vorgestellt.

#1600 Teilnehmer

Seit 2003 wurden ältere Menschen begleitet, um herauszufinden, welchen Angewohnheiten zu einem längeren Leben führen. Die “90+Studie“, an der 1600 Personen teilnahmen, kam zu dem Ergebnis, dass Menschen mit moderatem Alkohol- und Kaffeekonsum ein 18 Prozent geringeres Risiko aufweisen, früher zu sterben, als jene, die abstinent leben. Bei Sport sind es nur elf Prozent.

In diesem Sinne: Prost!

März 2018

Was meint ihr dazu? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Viktoria Graf
Viktoria Graf
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr