28.02.2018 11:52

Erotisch aufgeladen

„Call Me By Your Name“

Der 17-jährige Professorensohn Elio verliebt sich in den einige Jahre älteren Studenten Oliver. Der erwidert die Gefühle. Oder spielt er nur mit dem Burschen? Der italienische Regisseur Luca Guadagnino ("A Bigger Splash") hat den in den 1980er-Jahren angesiedelten gleichnamigen Roman des Schriftstellers Andre Aciman im Stile einer elegischen Sommerromanze inszeniert. Die Schwierigkeit, erwachsen zu werden, spiegelt er in emotionsgeladenen Bildern. Als Drehbuchmitautor und als Koproduzent hat der durch stilvolle Literaturadaptionen wie "Maurice" und "Zimmer mit Aussicht" weltberühmt gewordene James Ivory den auch erotisch aufgeladenen Spielfilm wesentlich mitgeprägt. Das Werk ist für vier Oscars nominiert, darunter auch der 22-jährige Timothee Chalamet als bester Hauptdarsteller.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen