Mo, 18. Juni 2018

Schlussstrich

28.02.2018 09:45

Russell Crowe versteigert Andenken an seine Ehe

Er will alle Andenken an seine gescheiterte Ehe loswerden – und damit auch noch Geld machen. Deshalb versteigert Russell Crowe jetzt 227 Gegenstände, die er während seiner Ehe mit Danielle Spencer gekauft oder geschenkt bekommen hatte. Darunter Diamantringe, Uhren, Gitarren, Movie-Memorabilien und Kunstwerke. 

Sogar ein Mercedes Baujahr 2001 und zwei Motorräder kommen bei "Sotheby's Australia" am 7. April unter den Hammer. Der Oscargewinner wirbt selbst für die Versteigerung mit dem passenden Titel "The Art of Divorce" - zu deutsch: Die Kunst der Scheidung.

Die doch recht ungewöhnliche Entscheidung, Andenken an seine Zeit mit seiner Ehefrau zu versteigern, rechtfertigt der 53-Jährige laut "Enterpress News" mit einer einfachen Erklärung: "Scheidung führt dazu, neu zu ergründen, welche Dinge wirklich wichtig für einen sind – und welche nicht. Ich habe festgestellt, dass ich viel zu viele Dinge habe, die ich ausmisten sollte."

Russell Crowe ist seit 2003 mit Danielle Spencer verheiratet, lebt aber seit mittlerweile mehr als fünf Jahren getrennt von der australischen Schauspielerin. Die Scheidung soll nun endlich finalisiert werden - und zwar an einem ganz besonderem Datum. Am 7. April will Crowe endlich ein freier Mensch sein, genau an dem Tag, an dem er vor 15 Jahren seiner bald Ex-Gattin das Jawort gegeben hatte. Grund zum Feiern hat der Hollywoodstar dann auf jeden Fall: Der 7. April ist nämlich auch Crowes Geburtstag.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.