Fr, 22. Juni 2018

parents@work

25.02.2018 22:40

Schüler stellen Berufe ihrer Eltern vor

In der Serie „parents@work“ präsentiert die „Kärntner Krone“ ab sofort jeden Montag von Schülern  verfasste Steckbriefe über die Berufe  ihrer Eltern – die besten werden prämiert.

Kinder sind ihren Eltern in vielem sehr ähnlich. Neben den rein äußerlichen Parallelen finden sich oft auch übereinstimmende Interessen oder gleiche Talente“, erklärt Rebecca Waldner von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBK): „Naheliegend also, dass junge Leute daher oft auch an den beruflichen Tätigkeiten ihrer Eltern Gefallen finden und es später eventuell sogar in Erwägung ziehen, in ihre Fußstapfen zu treten.“

Um das   zu überprüfen  und Jugendlichen  zugleich auch verschiedene Berufsbilder näherzubringen, hat die BBK im Auftrag des Arbeitsmarktservice (AMS) und des Landes Kärnten gemeinsam mit der „Kärntner Krone“  die Serie „parents@work“  ins Leben gerufen. „Dabei beobachten Schüler ihre  Eltern  oder Verwandte bei der Arbeit, dürfen gegebenenfalls sogar selbst kleinere Tätigkeiten ausprobieren und recherchieren wie Reporter“, ergänzt Waldner. Die  gesammelten  Erfahrungen werden  in Form von Steckbriefen  festgehalten.

„Krone“ präsentiert jede Woche einen Steckbrief
Bis zum Ferienbeginn präsentiert die „Kärntner Krone“ ab sofort in jeder Montagsausgabe sowie im Internet auf kaerntnerkrone.at einen von den Schülern verfassten Steckbrief.

„Es ist erschreckend, wie wenig 12- bis 14-Jährige vielfach über die Arbeit ihrer Eltern Bescheid wissen“, sagt Initiatorin Waldner. Durch die Serie sollen jungen Menschen einerseits  die Berufe ihrer Eltern  nähergebracht  und andererseits auch ein Bewusstsein für  ihre  zukünftige   berufliche  Ausbildung  geschaffen  werden.

Für die besten Beiträge winken schöne Preise!
Die besten eingereichten Steckbriefe  werden durch eine Fachjury und  schließlich bei einem finalen Onlinevoting ermittelt. Die ersten drei Gewinner werden mit schönen Preisen prämiert. Als Hauptgewinn winkt ein abenteuerliches Familienwochenende.

Alex Schwab
Alex Schwab

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.