Fr, 22. Juni 2018

„Sind sehr stolz“

22.02.2018 17:19

Wertsachen gefunden: ÖBB ehren ehrlichen Putztrupp

Binnen weniger Wochen machten zwei Mitarbeiter eines Reinigungsteams in den Railjets der ÖBB spektakuläre Funde. Eine Touristin ließ ihre Handtasche im Schnellzug liegen, eine andere Dame vergaß ihre Reisetasche samt wertvollem Geschmeide. Der ehrliche Putztrupp wurde jetzt ausgezeichnet.

Als die beiden Fahrgäste den Verlust ihrer Wertsachen bemerkten, war es längst zu spät. Die Züge wurden für Reinigungsarbeiten jeweils auf Nebengleisen abgestellt. Und genau dort arbeiteten Branislav Grujic und Slavisa Stojanovic - zum Glück für die vergesslichen Damen.

Im ersten Fall entdeckte Grujic ein Kuvert mit 4000 Euro Bargeld. Im Normalfall werden Fundstücke zwar bei Lost & Found abgegeben, doch er ging auf Nummer sicher und informierte die Betriebsleitung. Nur wenige Wochen später wiederholte Stojanovic das goldrichtige Prozedere, als er eine Reisetasche mit teurem Schmuck entdeckte. Beide Funde konnten wenig später an ihre Eigentümer zurückgegeben werden.

"Haben vorbildlich gehandelt"
Beschäftigt sind die beiden Männer bei der Firma Reiwag, die sich im Auftrag der ÖBB um die Sauberkeit an Bord kümmert. Deren Chef Viktor Wagner: "Wir sind sehr stolz auf unsere Leute!" Und auch ÖBB-Vorstand Valerie Hackl ist begeistert: "Sicherheit und Service für unsere Passagiere stehen immer im Vordergrund. Dank an die beiden Mitarbeiter, die vorbildlich gehandelt haben."

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.