Mo, 16. Juli 2018

Tiefe Einblicke

22.02.2018 09:52

Brit Awards 2018: Pixie zeigt „a Lott“

Die britische Sängerin Pixie Lott gewährte bei den Brit Awards tiefe Einblicke. Ihr hochgeschlitztes Kleid zeigte mehr, als es sollte und auch das Dekolleté war alles andere als züchtig. Gesprächsthema war aber ein anderes: Ariana Grande hatte ihren Auftritt bei der Preisverleihung kurzfristig abgesagt. Die besten Looks der Preisverleihung gibt es im Video.

Die Sängerin Dua Lipa ("New Rules") und der Rapper Stormzy ("Big For Your Boots") sind die Gewinner bei den Brit Awards in diesem Jahr. Die in fünf Kategorien nominierte Lipa räumte am Mittwochabend in London zwei Preise ab - als beste britische Künstlerin und als Breakthrough Art ist. Stormzy wurde als bester britischer Künstler ausgezeichnet und erhielt den besonders begehrten Preis für das beste britische Album ("Gang Signs & Prayer"). Die heißesten Einblicke gewährte aber eindeutig eine Sängerin, die kurzfristig in "Pixie zeigt a Lott" unbenannt wurde.

Pixie Lott schritt in einem dermaßen hochgeschlitzten Kleid über den Red Carpet, dass man tiefere Einblicke gewann, als unbedingt nötig.

Ariana Grande musste ihren Auftritt absagen
Ihren Auftritt abgesagt hat hingegen die Sängerin Ariana Grande, die bei den Awards in der Londoner O2-Arena eigentlich den Opfern des Terroranschlags von Manchester gedenken sollte. Ein Insider verriet: "Ariana wollte unbedingt kommen - sie war so krank und wollte trotzdem ins Flugzeug. Ihr Doktor sagte ihr, dass sie nicht auftreten könne, es stand außer Frage." Ariana soll "am Boden zerstört" sein, nachdem sie ihre Gesangseinlage absagen musste. Für sie trat spontan Liam Gallagher mit dem Oasis-Song "Live Forever" auf. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.