So, 24. Juni 2018

Aus für Weltmeister

21.02.2018 15:37

Eishockey-Sensation! Deutsche hauen Schweden raus

Deutschlands Eishockey-Team hat am Mittwoch seinen größten Erfolg seit 42 Jahren geschafft. Die DEB-Auswahl gewann im Viertelfinale gegen Weltmeister Schweden mit 4:3 (2:0,0:0,1:3/1:0) nach Verlängerung und greift damit zum ersten Mal seit 1976 bei Olympischen Spielen nach einer Medaille. Im Semifinale geht es am Freitag gegen Olympiasieger Kanada, der Finnland 1:0 besiegte.

Innerhalb von 29 Sekunden brachten Christian Ehrhoff mit einem Powerplaytor und Marcel Noebels Deutschland nach 14 Minuten 2:0 in Führung. Diesem Rückstand liefen die Schweden lange erfolglos hinterher. Noch in der 50. Minute führte Deutschland 3:1. Die Verteidiger Patrik Hersley und Mikael Wikstrand sorgten dann innerhalb von 122 Sekunden für den Ausgleich.

Die Deutschen steckten aber die Gegentreffer weg, Goalie Danny aus den Birken hielt sein Team mit 31 Paraden im Spiel. Zum Matchwinner wurde Patrick Reimer, der nach 90 Sekunden der Verlängerung an den schwedischen Verteidigern vorbeistürmte und Keeper Viktor Fasth im Nachsetzen überwand.

Die Kanadier setzten sich im Spitzenspiel gegen Finnland hauchdünn durch. Maxim Noreau erzielte nach 55 Sekunden im Schlussabschnitt das einzige Tor des Spiels.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.