21.02.2018 06:27 |

Olympia-Bewerb

Ski Cross: Keine Medaille für Österreich

 Die drei beim Ski Cross der Herren bei den Olympischen Winterspielen am Mittwoch im Phoenix Snow Park in Bokwang im Bewerb verbliebenen Österreicher sind im Viertelfinale ausgeschieden.

Für Adam Kappacher, Thomas Zangerl und Robert Winkler kam wie schon zuvor für den gestürzten Christoph Wahrstötter das Aus. Nach ersten ÖSV-Angaben erlitt Wahrstötter bei seinem Sturz eine Gehirnerschütterung. Ebenfalls im Achtelfinale schwer gestürzt ist der Kanadier Christopher Delbosco. Über den Grad seiner Verletzung war zunächst nichts bekannt.

Gold ging an den Kanadier Brady Leman, Silber holte der Schweizer Marc Bischofberger, Bronze sicherte sich der Russe Sergej Ridzik.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten