04.10.2009 15:58 |

Aufregung in Kirche

Messebesucher finden Porno-Bilder mitten im Gotteslob

Die Kirchengemeinde im Außerferner Tannheimer Tal ist geschockt. Während der Messe am vergangenen Dienstag in Jungholz entdeckten Besucher pornografische Bilder, die in mehreren Gottesloben eingelegt waren. Auch in Tannheim wurde "delikates" Material gefunden. Nun erstattete der Pfarrer Anzeige, die Polizei hat noch keine Spur vom Täter.

"Mitten in Gottesloben waren die Bilder eingelegt", erzählt Pfarrer Donatus Wagner im Gespräch mit der "Krone". Die Fotos wurden dem Geistlichen nach der Abendmesse am vergangenen Dienstag übergeben. "Ich habe dann zusammen mit meiner Schwester weitere Bücher durchsucht und insgesamt sieben Fotos entdeckt", berichtet Wagner, der auch die Pfarre Tannheim betreut. Auch dort habe man dann nachgeschaut, doch in den Gottesloben war nichts mehr. "Dafür lag ein Foto von Papst Benedikt auf einer Bibel in der Andachtskapelle. Es zeigt den Papst mit einem weißen Mantel, der allerdings vorne bis zum Bauchnabel offen ist, darunter ist er nur mit einem Slip bekleidet", beschreibt Wagner das gefundene Foto.

Auch Judensterne mit Hakenkreuz gefunden
Neben den pornografischen Fotos wurden auch vier Judensterne mit Hakenkreuz gefunden, die Abbildungen waren auf den Gottesloben aufgeklebt. Nach Rücksprache mit einem Polizisten erstattete Wagner nun am Samstag Anzeige. Die Beamten tappen aber noch im Dunkeln. Tatzeitraum dürfte in Jungholz der 29. September zwischen 8 Uhr und 19 Uhr gewesen sein, in Tannheim zwischen 27. und 30. September. Die Polizei bittet um Hinweise.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen