Di, 21. August 2018

Schwierige Bergung

19.02.2018 08:48

Deutscher (47) stürzt bei Skitour fünf Meter ab

Mit schweren Verletzungen endete für einen 47jährigen Deutschen eine Skitour in Tirol. Der Mann war am Sonntag im Bezirk Kitzbühel im Gemeindegebiet von Westendorf rund fünf Meter abgestürzt. Laut Polizei war er aufgrund von schlechter Sicht über eine Schneewechte hinaus gefahren.

Der 47-Jährige war gemeinsam mit drei weiteren Skitourengehern, darunter auch seine Ehefrau, am Sonntag um die Mittagszeit vom Windautal auf den Lodrongipfel (1925 Meter) aufgestiegen. Da im Bereich des Gipfels sehr starker Nebel herrschte, versuchte die Gruppe vorerst entlang der Aufstiegsspuren und dann mit Hilfe eines GPS-Geräts wieder abzufahren. Kurz unterhalb des Gipfels passierte aber bereits das Unglück. Der Deutsche verlor die Orientierung und stürzte fünf Meter in die Tiefe.

Hubschrauber-Einsatz unmöglich
Seine Begleiter setzten sofort einen Notruf ab. Da aber eine Bergung mittels Hubschrauber witterungsbedingt nicht möglich war, stiegen Mitglieder der Bergrettung Westendorf und Hopfgarten gemeinsam mit der Alpinpolizei zur Gruppe auf. Gegen 17.30 Uhr trafen die Retter schließlich bei der Unfallstelle ein. Der Verletzte wurde mittels Akja bei schwierigem Gelände und unter sehr schlechten Schnee- und Sichtbedingungen ins Tal gebracht.

Bergretter leisteten ganze Arbeit
Erst gegen 21 Uhr trafen alle Beteiligten schließlich im Tal ein. Der 47-Jährige wurde ins Krankenhaus St. Johann in Tirol eingeliefert. Die Ehefrau des Deutschen und die zwei weiteren Tourenmitglieder blieben unverletzt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.