Sa, 23. Juni 2018

Total verrückt?

19.02.2018 07:33

Cathy Lugner zieht sich für TV-Show ganz aus

Man kann darüber eigentlich nur noch den Kopf schütteln, wenn diese Frau durch die Medien geistert. Doch Richard Lugner hat sie gerufen – und in Form von Ex-Frau Spatzi flattert die nun zwischen Opernball und TV-Sendungen. Nach dem „Big-Brother“-Container folgt am Montag um 22.15 Uhr eine echte Perle des Privatfernsehens: „Naked Attraction – Dating hautnah“.

Der Titel verrät es, die Kandidaten suchen nackt nach Partnern. Auch Spatzi. „Mit den Alten bin ich durch, ich suche jetzt mal ’nen Jungen. Am liebsten athletisch und auf jeden Fall mit Haaren!“, sagt sie über ihre Teilnahme. Da hätte sie aber gleich bei Mörtel bleiben können ... 

Dass auch sie sich am Ende der Männersuche ausziehen muss, damit hat Cathy im Gegensatz zu ihrer Familie kein Problem, wie sie der "Bild"-Zeitung verrät. "Ich bin offen für Neues und habe kein Problem mit meinem Körper. Es war halt mal eine etwas andere Art, jemanden kennenzulernen, und ich wollte es ausprobieren." Auf ihre Kurven könne sie auch wirklich stolz sein, so die Mörtel-Ex weiter: "Ich denke, das sich mich trotz meiner Schwangerschaft, und natürlich auch mit Problemzonen, wie sie jede Frau hat, zeigen kann."

Das Gesicht wird als Letztes gezeigt
Bei "Naked Attraction – Dating hautnah" präsentieren sich die Kandidaten völlig nackt in sechs Boxen. Ihre Körper werden erst nach und nach aufgedeckt und das Gesicht als letztes gezeigt. Die Singlefrauen und Singlemänner haben die Qual der Wahl, wen sie näher kennenlernen möchten. Dabei müssen sie sich komplett auf den ersten Eindruck der nackten Körper verlassen.

Präsentiert wird die Show, die seit dem 5. Februar immer montags um 22.15 Uhr bei RTL II läuft, von Moderatorin Milka Loff Fernandes.

Sich für ein Shooting nackig zu machen, kennt Cathy bereits: Die ehemalige Krankenschwester posierte einst für den deutschen "Playboy" in wenig bis gar keiner krankenhaustauglichen Kleidung. Im September 2017 zierte sie die Jubiläumsausgabe des slowakischen "Playboy" mit ihren heißen Kurven. 

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.