Di, 21. August 2018

Highway in Kalifornien

19.02.2018 06:11

SUV-Lenker rastet im Stau komplett aus

Zu einem kuriosen Unfall, bei dem sich das Mitleid mit dem Verunglückten aber wohl in Grenzen hält, ist es auf einem Highway im US-Bundesstaat Kalifornien gekommen, nachdem ein Fahrer den anderen nicht vorbeilassen wollte. Die beiden Männer gerieten in einen heftigen Streit. Am Ende überschlug sich der Wagen des einen Lenkers sogar. Nun droht beiden eine saftige Strafe.

So ein Stau kann einem schnell an die Substanz gehen. Doch was auf der Autobahn in San Diego passierte, sieht man auch nicht alle Tage: Auf dem Video, das eine Frau am Donnerstag auf Facebook veröffentlichte, ist zu sehen, dass der BMW-Lenker aus seinem Wagen steigt und zu dem hinteren Fahrzeug marschiert.

Lenker ins Gesicht gespuckt
Dort tauscht er offenbar unschöne Worte mit seinem Kontrahenten aus. Der Fahrer des SUV streckt seinen Kopf heraus, der Streit scheint immer intensiver zu werden. Letztendlich kommt es sogar so weit, dass der BMW-Fahrer dem anderen Lenker einfach ins Gesicht spuckt.

SUV landet auf der Seite
Das lässt sich der andere Fahrer nicht gefallen und drückt aufs Gas. Zuerst schert er aus, um an die Fahrertüre zu donnern. Doch anstatt dem BMW zu schaden, kippt der SUV ganz langsam um und landet schließlich auf der Seite.

„Wie Angriff mit einer Waffe“
Die beiden Lenker wurden mittlerweile ausfindig gemacht und verhaftet. Dem SUV-Fahrer droht nun eine saftige Strafe. "Man kann nicht mit seinem Wagen irgendwo reinfahren und eine Person gefährden. Das ist wie ein Angriff mit einer tödlichen Waffe", meinte Officer Hope Maxon gegenüber Medien. Verletzt wurde niemand.

Jana Pasching
Jana Pasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.