15. Februar

Flo Fin live in Wien

Schon Flo Fins 2017 erschienene Singles „Let all the sun shine“ und „Be With You“ strichen eindrucksvoll das musikalische Ausnahmetalent des 17-jährigen Mondseers als Songwriter, Sänger und Gitarrist hervor. Am Donnerstag, den 15. Februar, überzeugt er die Fans von seinen Fähigkeiten im "local" in Wien:

Wenn man Flo Fin zum ersten Mal trifft, fallen einem sofort zwei Dinge auf: Seine positive Ausstrahlung und sein gewinnendes und charmantes Lächeln. Wenn der 16 Jährige dann auch noch zur Gitarre greift und zu singen beginnt, ist man sofort gänzlich im Bann seiner Musik und findet sich in der Welt des jungen Songwriters wieder. In den Songs, die er selber schreibt, verarbeitet Flo die Dinge, die ihn beschäftigen, die ihn sowohl an gute, als auch an schlechte Zeiten erinnern. „Musik ist der beste Weg, meine Gefühle zu zeigen, wenn ich nicht die Möglichkeit habe, mit jemandem offen darüber zu sprechen“, meint der junge Mondseer, der sich das Gitarre spielen selbst beigebracht hat und trotz seines jungen Alters schon einiges erlebt und jede Menge Lebenserfahrung gesammelt hat. Und genau das hört man auch.

 

Was:  Singer-Songwriter FLO FIN live @ local Wien 

Wann: 15. Februar 2018 ab 19.30

Wo: local - 19., Heiligenstäderstraße 31 (Stadtbahnbogen 217)

Vanessa Licht
Vanessa Licht
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mehr