07.02.2018 05:40 |

Wegen Kontrolle:

Mit dem Rad vor Polizei geflüchtet

Im Zuge von Kontrollen stoppten Polizisten beim Lehener Park in Salzburg einen Marokkaner (29). Der ergriff mit einem Fahrrad die Flucht, konnte aber wenig später gefasst werden. Gegen den Mann besteht ein Aufenthalts- und Einreiseverbot.

Beamte der Diensthundeinspektion führten beim Lehener Park in Salzburg Personenkontrollen durch. Dabei versuchte ein 29-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger mit einem Fahrrad zu flüchten.

Also wurde die Verfolgung aufgenommen und erst nach mehreren Anhalteversuchen konnte der Mann gestoppt werden. "Während der Flucht hatte er verschiedene Verwaltungsübertretungen begangen und beschädigte schließlich noch mit dem Fahrrad das Streifenfahrzeug", heißt es bei der Polizei.

Gegen den Mann besteht ein Aufenthaltsverbot sowie ein Einreiseverbot. Es wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben. Weiters wird der Mann wegen versuchten Widerstand gegen die Staatsgewalt angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol