Fr, 20. Juli 2018

Spitzenkandidaten

27.01.2018 18:48

Landtagswahl: 30 Fragen & 300 Antworten

Fünf Wochen vor der Landtagswahl startet die „Kärntner Krone“ mit einem Frage-Marathon:  Wir stellen allen Kandidaten je 30 Fragen; und freuen uns auf 300 interessante Antworten!

Als Erstes lüften wir hiermit ein kleines Geheimnis: Hinter der Redaktion der „Kärntner Krone“ stehen exakt 30 Kolleginnen und Kollegen; vom Sekretariat über Sport und Lokal bis zur Chefredaktion und zum Kärntner Ombudsmann.

Und diese stellten wir in der vergangenen Woche dann ALLEN zehn Spitzenkandidaten; von den etablierten Parteien bis hin zu den jungen Newcomern von „Verantwortung Erde“.  Ab Montag, 29. Jänner, geht es nun los; jeden Tag eine Frage und zehn Antworten; macht, die Wochentage gerechnet, genau 30 Fragen und 300 Antworten bis zur Wahl.

Die Fragen werden dann übrigens nicht nur in unserer gedruckten „Kärntner Krone“ zu finden sein, sondern natürlich auch im Internet auf kaerntnerkrone.at – dort auch mit den Videos, die in unserem eigens dafür kreierten Wahlstudio in der Redaktion am Krone Platz in Klagenfurt gedreht wurden.  Da geht es dann um die Landesstraßen ebenso wie um die Themen Wohnen, Glyphosat oder natürlich alles rund um Familien und die Bildung.

„Wirklich eine tolle Idee“; „ein interessanter, bunter Mix“; „teils wie erwartet, teils sehr überraschend“; so haben die zehn Kandidatinnen und Kandidaten die Frage-Aktion beurteilt.

Bei uns waren – ohne Wertung durch die Reihenfolge: Peter Kaiser (SPÖ), Gernot Darmann (FPÖ), Christian Benger (ÖVP), Rolf Holub (Grüne), Gerhard Köfer (Team Kärnten), Marion Mitsche (Fair), Helmut Nikel (BZÖ), Markus Unterdorfer-Morgenstern (Neos), Bettina Pirker (KPÖ), Gerald Dobernig (Verantwortung Erde).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.