Mo, 18. Juni 2018

Wiener SPÖ-Duell

12.01.2018 18:18

Schieder träumt im Wirtshaus von der Absoluten

Der Wiener SPÖ-Bürgermeisterkandidat Andreas Schieder appelliert jetzt per Facebook-Video an die Genossen: In einem leeren Wirtshaus träumt er gar von der absoluten Mehrheit für die SPÖ bei der nächsten Wahl - unter seiner Führung. Gegenkandidat Michael Ludwig tourt indes durch die Bezirke und besuchte den Rote-Herzen-Ball.

Per Videobotschaft bittet SPÖ-Klubchef Schieder die Genossen, ihn am alles entscheidenden Landesparteitag am 27. Jänner zu wählen - immerhin geht es um die Frage, wer Bürgermeister Michael Häupl nachfolgen soll. Drehort: das Wirtshaus Ubl in der Preßgasse im 4. Bezirk. Auch die Wiener Institution kann jede Unterstützung brauchen - wegen eines Rechtsstreits mit dem Eigentümer kam es sogar zu einer Sommersperre, das Gasthaus steckte in massiven Existenznöten.

"Heimatlosen Wählern die Hand reichen"
Schieder sitzt in dem Wirtshaus vor Wasser und Kaffee und wettert gegen die Bundesregierung. Seine Vorstellung: den heimatlosen Wählern die Hand reichen und ins rote Wien der Zukunft einladen - dann, so Schieder, hätte die SPÖ die absolute Mehrheit wieder. Ein schöner Wunsch, allerdings gegen jede Umfrage und jeden Trend. Am Schluss von Schieders Video, wenn die Arbeit erledigt ist, bestellt er einen Spritzer.

Schon Ex-Kanzler Christian Kern sendete im Wahlkampf aus dem Wirtshaus - damals allerdings mit stillen Pensionisten am Tisch.

Beim SPÖ-Hearing wird es für beide spannend
Der Gegenkandidat, Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, tourt weiter durch die Bezirke. Auch in der Ottakringer Sektion - absolute Häupl-Zone - kann er mit vielen Unterstützern rechnen.

Am Freitagabend besuchte Ludwig schließlich den Rote-Herzen-Ball in Simmering. Jedes Gespräch, jeder Besuch könnte wichtige Stimmen bringen. Nächster Großtermin für beide: das parteiinterne Hearing am Dienstag.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.