16.03.2004 09:25 |

Tödlicher Virus

China erklärt Sieg über Vogelgrippe

China hat am Dienstag den Sieg über die Vogelgrippe erklärt. Der Ausbruch der Viruskrankheit unter Geflügel in allen 49 Orten sei erfolgreich unter Kontrolle gebracht worden.
Es gebe keinen Fall einer menschlichen Infektionin China, sagte der Sprecher des Landwirtschaftsministeriums,Jia Youling, vor Journalisten in Peking.
 
Er warnte aber vor möglichen neuen Ausbrüchenunter Geflügel in der Zukunft, da Zugvögel die Krankheitim Frühjahr aus dem Süden mitbringen könnten. Auchkönnte das Virus mit importiertem Geflügel ins Landgebracht werden. Seit 29 Tagen seien allerdings keine neuen Fälleder Geflügelpest in China entdeckt worden.
 
Die letzten Quarantänemaßnahmen wurdenam Dienstag in Nanning in der Südregion Guangxi sowie inLhasa in Tibet aufgehoben. Insgesamt 16 der 31 Provinzen Chinaswaren betroffen. Unter den mindestens 8000 Menschen, die wegenKontakt mit infiziertem Geflügel beobachtet worden waren,habe es keine Infektion mit dem H5N1-Virus gegeben.
Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol