Di, 23. April 2019
28.12.2017 10:31

Herren-Abfahrt

JETZT LIVE: Wer knackt das „Biest“ von Bormio?

Die Stelvio von Bormio gilt als eine der schwierigsten Abfahrtspisten der Welt! Was den Österreichern seit Jahrzehnten taugt: 19 Rennen in Folge stand einer auf dem Podium – heute soll die Serie weiter gehen. Der Start wurde von 11.45 Uhr auf 12.30 Uhr verschoben, wir berichten live (siehe Ticker unten).

Wetten, dass Ski-Österreich heute über einen Stockerl-Platz in der Abfahrt jubeln kann?

Dagegenzuhalten wäre mutig. Denn auf der Stelvio in Bormio, die den klingenden Beinamen die „Bestie“ trägt, haben die rot-weiß-roten Ski-Herren so etwas wie eine Podium-Garantie.

In den 23 Weltcup-Abfahrten, die es auf der berühmt-berüchtigten Strecke bislang gegeben hat, ist es nur zweimal (!) passiert, dass die Österreicher völlig neben Schuhen & Stockerl gestanden sind. Und das ist schon 21 Jahre her: 1996 beim Sieg von Luc Alphand war Pepi Strobl als Fünfter bester ÖSV-Läufer.

Rot-weiß-rotes Treue-Abo
Seither hat sich Rot-weiß-rot ein tolles Treue-Abo auf dem Bormio-Podium gesichert: 19 Mal in Folge kam einer in die Top 3 – insgesamt 39 Plätze auf dem Treppchen in 23 Rennen sprechen eine eindeutige Sprache: Die Österreicher stehen auf die Stelvio, sie lieben dieses Biest!Sogar ein 6-fach-SiegNur ein statistischer Zufall? Oder echte Liebe?

„Technisch anspruchsvolle Abfahrtsstrecken liegen uns sicher besser als die reinen Gleiter-Partien“, gibt Herren-Chef Andi Puelacher zu. Hart, gnadenlos, zickig – deshalb fahren die Downhiller aus der Alpenrepublik auf das „Biest“ ab!

Goldene Jahre 1997 bis 2001
In den Zeiten des „weißen Wunderteams“ rund um Hermann Maier und Stephan Eberharter kam diese technische Überlegenheit ganz deutlich zum Ausdruck. Zwischen 1997 und 2001 gab es gleich sechs Österreicher-Abfahrts-Triumphe in Folge, darunter einen Sechsfach-Sieg, drei Vierfach-Erfolge.

Rekordsieger der Stelvio ist jedoch Michael Walchhofer mit drei Erfolgen, der letzte Österreicher ganz oben war Hannes Reichelt vor fünf Jahren. Der Oldboy (37) und Olympiasieger Matthias Mayer sind heute die heißesten Eisen auf eine Verlängerung der fast schon unheimlichen Serie.

Georg Fraisl, Kronen Zeitung

Hier der Live-Ticker zur Abfahrt:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seine Pläne im Video
Hier spricht LASK-Coach Glasner über Wolfsburg
Fußball National
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Rapid in Hartberg voll auf Siegkurs
Fußball International
Supersprint im Video
Mbappe sogar schneller als Bolt beim Weltrekord
Fußball International
Keinen Helm getragen
Bub (9) bei Unfall mit Quad schwer verletzt
Burgenland
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Feiert Admira dritten Sieg in Serie?
Fußball National
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Wacker Innsbruck macht mächtig Druck
Fußball National
Wie geht es weiter?
Raphael Holzhauser trainiert bei Zweitligist mit
Fußball National
Auch Auto beschädigt
Morddrohung gegen NEOS-Chef: 2 Steirer gefasst!
Steiermark
Plus Geisterspiel
Sterling fordert Punkteabzug bei Rassismus-Eklats
Fußball International
40 Mio. für neue Piste
Flughafen Salzburg: Sperre dauert bis 28. Mai
Österreich

Newsletter