24.12.2017 11:04 |

Attacke in Brasilien

Polizist bei Einsatz 300 Mal von Bienen gestochen

Eine böse Überraschung haben brasilianische Polizisten bei einem Einsatz erlebt: Sie wurden von Bienen attackiert und mussten wegen zahlreicher Stiche ins Krankenhaus gebracht werden. 

Die Beamten durchsuchten ein Waldstück nordwestlich von Rio de Janeiro, als sie eine Kiste entdeckten, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Beim Öffnen der Kiste entdeckten sie einen Bienenschwarm und wurden von den Tieren attackiert.

Ein Polizist sogar auf Intensivstation
Sieben Polizisten mussten ins Krankenhaus, einer von ihnen sogar auf die Intensivstation. Der Nachrichtensender Globo News berichtete, einer der Beamten sei 300 Mal gestochen worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen