04.12.2017 11:51 |

Betrunken unterwegs

Pkw-Lenker prallte in der Steiermark gegen Bus

Ein Pkw-Lenker ist am Sonntagabend in der Oststeiermark gegen einen mit 32 Schülern besetzten Omnibus geprallt. Dabei gab es zum Glück keine Verletzten, es entstand aber hoher Sachschaden. Ein beim 21-jährigen Autofahrer durchgeführter Alkotest verlief positiv, er wurde angezeigt.

Der Bus mit den Schülern, gelenkt von einem 39-Jährigen, war gegen 20 Uhr auf der Feldbacher Straße (B68) von Graz kommend in Richtung Feldbach unterwegs. Der Pkw-Lenker überholte ein vor ihm fahrendes Auto und übersah dabei den entgegenkommenden Bus. Die beiden Fahrzeuge krachten frontal aufeinander. Die Freiwillige Feuerwehr - mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften im Einsatz - führte die Bergung der Fahrzeuge durch.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen