05.03.2004 13:47 |

Achtelfinale

Acapulco: Endstation für Koubek

Stefan Koubek kommt nicht auf Touren. Der Kärntner musste am Donnerstag mit einer klaren Zwei-Satz-Niederlage (4:6, 2:6) gegen den Italiener Filippo Volandri im Achtelfinale Abschied von dem mit 690.000 Dollar dotierten ATP-Turnier im mexikanischen Acapulco verabschieden.
Stefan Koubek hält im neuen Jahr nun schonbei sieben Niederlagen denen nur zwei Siege (gegen Philippoussisund Levy) gegenüber stehen. Allerdings muss man zur VerteidigungKoubeks auch dazusagen, dass er wegen einer schmerzhaften Oberarm-Verletzungin seiner linken Schlaghand nicht vollkommen fit war. Aus diesemGrund ist auch noch nicht entschieden, ob der 27-JährigeKärntner beim kommenden Turnier in Indian Wells antretenwird.
 
Auch Peya out
Nicht viel besser als Koubek schlug sich AlexanderPeya. Der Wiener überstand beim 125.000 Dollar-Challenger,das ebenfalls in Acapulco ausgetragen wird, nur die erste Runde.Peya musste sich dem Franzosen Michael Llodra mit 6:7,4:6 geschlagengeben.
Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten